skip to content

Meisenknödel der Klasse 4/5a

Meisenknödel selbst hergestellt

Im Zuge der Behandlung des Themas "Tiere im Winter" hat die Klasse 4/5a viele Informationen zu den Überwinterungsformen der heimischen Tierwelt erarbeitet. Auch die Standvögel wie zum Beispiel Sperling, Meise oder Rotkehlchen, die den Winter nicht in wärmeren Ländern verbringen, waren Bestandteil der Thematik. Da es aufgrund der aktuellen Schneefälle und frostigen Temperaturen auch für diese Vögel schwierig ist Futter zu finden, entschlossen sich die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4/5a dazu Meisenknödel herzustellen und diese an Bäumen und Sträuchern rund um das Schulhaus aufzuhängen.

Dazu vermengten sie erwärmtes Pflanzenfett mit verschiedenen Körnersorten und formten kleine Knödel. Nach dem Aushärten des Pflanzenfettes wurden die Knödel mit einer Schnur versehen und konnten nun auf dem Schulgelände aufgehängt werden.

           

Die Rohmasse aus Pflanzen-         Die geformten Meisenknödel.

fett und Körnern. 

 

 
   

        Es ist so weit!      

      

Jeder Meisenknödel hat seinen Platz rund um das Schulhaus gefunden.

Copyright © 2011-2015 Lernangebote für "Kopf, Herz und Hand" | Merianschule Friedrichshafen